Wissenschafts- und Forschungsprojekte

 

Wissenschaftliche Tagungen, Publikationen und Forschungsprojekte

 

  • Im Frühjahr des Jubiläumsjahrs 2018 widmet die Westschweizer Vereinigung zum Studium der Geschichte der Arbeiterbewegung (Association pour l’étude de l’histoire du mouvement ouvrier, AEHMO) eines ihrer Hefte der Idee des Generalstreiks und den Brüchen in der Nachkriegsgeschichte (L’idée de grève générale et les ruptures d’après-guerre).
  • Zum eigentlichen Jubiläum im Herbst veranstaltet die Westschweizer Vereinigung zum Studium der Geschichte der Arbeiterbewegung (Association pour l’étude de l’histoire du mouvement ouvrier, AEHMO) eine Tagung zum Landesstreik.

 

Bereits beendete wissenschaftliche Projekte zum Thema Landesstreik:

 

  • Die Gewerkschaft Unia hat im Sommer 2017 ein Dossier mit einem Bericht und exemplarischen Quellenauszügen aus den regionalen Archiven zum Generalstreik publiziert. Autor ist der Historiker Adrian Zimmermann. Erhältlich bei: archiv@unia.ch
  • An den Schweizer Geschichtstagen 2016 in Lausanne widmete sich am 20. Juni ein Panel dem Thema „Streik! Neue Perspektiven auf die Geschichte des schweizerischen Landesstreiks vom November 1918“ (Bericht von Anina Eigenmann, Universität Bern).